CZ
EN
DE
Stadtrundfűhrung
Geschichte des Wäschens
Oskar Schindler
Domů




35


Stauteich „Rosnička“ und Lehrpfad

Die Zwittauer Teiche werden bereits 1538 erwähnt, obwohl ihre Geschichte zweifellos älter sein muss. Um die Stadt herum befanden sich mindestens sechs Teiche, aber eine Reihe davon wurde im 18. Jahrhundert trockengelegt. Erst 1929 wurde der heutige Stauteich Rosnička gegründet, der zu einem beliebten Ausflugs- und Erholungsziel der Zwittauer Einwohner wurde.


Die Molen, Sprungtürme, Umkleideräume und das Restaurant wurden zwar 1945 zerstört, aber in den 60er Jahren begann eine neue Ära des Teiches in Form des stadtnahen Schwimmbads. Um den Stauteich herum wurden Kleingärten errichtet, man hat den Sandstrand und die Plätze für Erholungsaktivitäten erneuert. Nach 1990 bekam der Stauteich „Rosnička“ eine ganz neue Konzeption und heute ist er ein bedeutendes Ausflugsziel. Vom Stauteich führt eine Menge markierter touristischer Wanderwege, Radwege und Lehrpfade Zur Quellen des Flusses Zwittawa.

Copyright © Městské muzeum a galerie ve Svitavách 2018