CZ
EN
DE
Stadtrundfűhrung
Geschichte des Wäschens
Oskar Schindler
Domů




11


Fluss Zwittawa

Der 98 Kilometer lange Fluss entspringt im Gebiet des Mohrenrückens in der Nähe der Stadt Zwittau direkt an der europäischen Wasserscheide zwischen dem Schwarzen Meer und der Nordsee.


Der Fluss wird von mehreren Quellen getränkt. Zu einer von ihnen, zur Mohrenquelle, wird ein Lehrpfad geführt.
Der Fluss Zwittawa, genannt schon beim ersten Chronisten Cosmas, stellte eine wichtige Energiequelle für eine Menge von Fabriken dar, die in seiner unmittelbaren Nähe lagen. Es handelte sich um Textilfabriken, Mühlen, und im Bereich des Zwittauer Tales bei der Stadt Brüsau, in Gemeinden Brünnlitz und Mährisch Chrostau auch um Papierfabriken. Der Wasserstrom, der hinter der Reinigungsanlage in Greifendorf durch das Gebiet der Brüsau Region weiterläuft, stellte einen bedeutenden Fluss für die ganze Region um Brünn dar. Unweit Brünn läuft Zwittawa mit dem Fluss Schwarzawa zusammen. In der einzigartigen Landschaft entlang des Flusses kann man seltene Pflanzenarten und bedrohte Tierarten sehen.

Copyright © Městské muzeum a galerie ve Svitavách 2018