CZ
EN
DE
Stadtrundfűhrung
Geschichte des Wäschens
Oskar Schindler
Domů




31


Schule am Stadtplatz

Im umgebauten Bürgerhaus von Anna Tempes begann man 1873 zu unterrichten. Zunächst wurden die Räume von Mädchen, später von Jungen besucht. Es hat sich jedoch gezeigt, dass die Klassenräume der wachsenden Schülerzahl nicht genügen. nepostačují.


Die Stadt Zwittau versuchte, die anliegenden Häusern abzukaufen, und 1877 stellte der Brünner Baummeister und Architekt Karel Frieml die Pläne für den Bau eines völlig neuen Schulgebäudes vor. Es bekam einen Neurenaissance-Charakter und man begann mit dem Bau im Frühling 1878. Die Schule wurde für Jungen bestimmt, und es handelte sich um eine Grund- sowie Bürgerschule. 1888 wurde die Schule um eine Turnhalle und später um einen hinteren Trakt erweitert. Die Jungenschule am Stadtplatz funktionierte bis 1945, aber im Gebäude hörte man nie auf zu unterrichten. Das Gebäude wurde in die Denkmalschutzliste eingetragen. Zudem ist es gelungen, das Gebäude zu restaurieren und die ursprüngliche Gedenktafel über die Schulgründung, die in der Schulaula angebracht wurde, zu erneuern.

Copyright © Městské muzeum a galerie ve Svitavách 2018