CZ
EN
DE
Stadtrundfűhrung
Geschichte des Wäschens
Oskar Schindler
Domů




34


Judenfriedhof

Der alte Judenfriedhof an der Hauptstraße in Richtung Mährisch Trübau wurde 1892 gegründet.


Die jüdische Gemeinde in Zwittau verwaltete ihn bis zum schicksalhaften Jahr 1938. Damals rissen die Nazis während der „Kristallnacht“ die hiesige Synagoge nieder, und das Schicksal von mehr als 160 Juden aus Zwittau wurde in der Holocaustzeit definitiv besiegelt. Der verlassene und von Nazis demolierte Friedhof verfiel und verödete, das Vermögen der Gemeinde wurde beschlagnahmt und enteignet. Erst in den Jahren 2001 - 2002 wurde das Jätgras vom Friedhof beseitigt. Er wurde teilweise abgedeckt und pietätvoll verbessert. Im Jahre 2003 wurde die Gedenktafel, erinnernd an das Schicksal der Juden aus Zwittau, enthüllt.

Copyright © Městské muzeum a galerie ve Svitavách 2018