CZ
EN
DE
Stadtrundfűhrung
Geschichte des Wäschens
Oskar Schindler
Domů




13


Ottendorfs Haus

Ottendorfer beschäftigte sich ab 1887 mit dem Plan, in seiner Vaterstadt Zwittau eine öffentliche Bibliothek aufzubauen. 1891 wurde ein Baugrundstück an der Stelle des Ottendorfers Elternhauses gekauft.


Man hat nach Plänen eines New Yorker Architekten, die in Übereinstimmung mit den österreichischen Normen vom Brünner Architekten Germano Wanderley überarbeitet wurden, gebaut. Der Grundstein des Neubaus wurde am 18. Juli 1891 gelegt. Am Bau beteiligten sich großenteils Firmen aus Zwittau. Der Rohbau wurde vor dem Winter 1891 fertig gestellt. Gleichzeitig mit dem Bau der Bibliothek wurden die Arbeiten am Bau der Johann Budigs Residenz in der unmittelbaren Nähe der Bibliothek begonnen.
Nach geradezu halbjährigen Vorbereitungen wurde die Ottendorfers Bibliothek am 21. August 1892 feierlich eröffnet. Bestandteil der Feier war die Enthüllung der Statue Mutterliebe unter Teilnahm des damals populären Schauspielers vom Kaiserhof Dr. Rudolf Tyrolt (1848 - 1929).

Copyright © Městské muzeum a galerie ve Svitavách 2018